Home StarGames Belote

StarGames Belote

Das beliebte französische Kartenspiel Belote

Belote wird tendenziell eher nur den eingefleischten Kartenspielern ein Begriff sein. Allerdings handelt es sich hierbei um ein vor allem in Frankreich beliebtes Kartenspiel, das interessante Anforderungen an die Spieler stellt. Entstanden ist das Spiel bereits am Anfang des 20. Jahrhunderts. Vergleichbar ist es etwa mit dem deutschen Klammern. Entsprechend wird auch hier für gewöhnlich in zwei Teams zu je zwei Leuten gespielt. In dieser Form findet auch das StarGames Belote statt.

Nach welchen Regeln wird StarGames Belote gespielt?

Um StarGames Belote für sich zu entscheiden, gilt es für das Team, das Punktelimit zu erreichen. Dieses beträgt in der klassischen Variante 501 Punkte, in der Variante namens Contrée sind es 701 Punkte. Zu Beginn erhält jeder Spieler fünf der 32 Karten. Anschließend wird die oberste Karte des Stapels aufgedeckt. Reihum entscheiden nun die Spieler nacheinander, ob sie die Karte nehmen und damit die aufgedeckte Farbe spielen möchten. Ist es der Fall, dass keiner der Spieler beim StarGames Belote diese Farbe nehmen möchte, kann erneut reihum entschieden werden, ob man passt oder eine andere Farbe spielen möchte. Entscheidet sich ein Spieler dafür, muss er auch die in der Mitte liegende Karte aufnehmen. Er erhält in der Folge noch zwei weitere Karten, alle anderen Spieler jeweils drei. Somit sind in einer Runde alle der 32 Karten verteilt. Kann sich kein Spieler dazu entschließen, ein Trumpfspiel auszuwählen, ist die Runde ergebnislos beendet und die Karten werden neu gemischt.

Ist die Trumpffarbe festgelegt, beginnt der Spieler beim StarGames Belote, der sich in der Position der Vorhand befindet. Vorab können noch Sonderpunkte durch Kombinationen wie aufeinanderfolgenden Karten, Drillingen oder Vierlingen erzielt werden. Anschließend spielt die Vorhand eine Karte auf und alle anderen Spieler müssen der Reihe nach die gleiche Farbe bedienen. Das bedeutet, dass ein Farbzwang besteht, der nicht umgangen werden kann. Besitzt ein Spieler die geforderte Farbe nicht mehr, ist er gezwungen, mit einem Trumpf zu stechen. Erst wenn ein Spieler weder die Farbe bedienen kann noch Trumpfkarten besitzt, steht es ihm frei, beim StarGames Belote eine beliebige Karte zu spielen. Die Kartenfolge ist dabei bis auf zwei Ausnahmen gängige Praxis. Einerseits werden allerdings die Zehner nicht eingereiht, was sie zur zweitstärksten Karte einer Farbe macht, andererseits ist in der Trumpffarbe der Bube die Höchste, die Neun die zweithöchste Karte.

Die Punktwertung beim StarGames Belote

Um die Punkte zu vergeben, werden beim StarGames Belote die Punkte aus allen Stichen und den vorab getätigten Ansagen zusammengezählt. Hierbei werden beiden Teams alle Punkte gutgeschrieben, die sie in einer Runde StarGames Belote erzielt haben, sofern das Team, das die Trumpffarbe gewählt hat, Sieger ist. Verliert ein Team sein angesagtes Trumpfspiel, erhält es keine Punkte. Stattdessen werden nur den Siegern der Runde die Punkte gutgeschrieben. Entsprechend gewinnt beim StarGames Belote das Team, das zuerst die bestehende Punktgrenze erreicht.

Belote jetzt bei StarGames

 

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)